Norwegen 2017

Im Sommer 2017 geht es für unglaubliche fünf Wochen zum Nordkapp und zurück.

Die einzelnen Beiträge aus diesem Urlaub sind hier zu finden:

Sommerurlaub 2017 zum Nordkapp

  • Endlich geht es los (12.Jul 2017) - Nach monatelanger Vorbereitung und wochenlangem Packen unserer Utensilien sind wir am Ende doch endlich gestartet. Am Samstag ging es zunächst nach Osnabrück, um dort auch noch die allerletzten Erledigungen abzuhaken.… ...
  • Die Vermessung der Ostsee (13.Jul 2017) - Die heutige Etappe verlief einmal quer durch Schweden. Von Göteborg an der Ostsee bis nach Gävle an der Ostsee. Dies ist zumindest die vereinfachte Sicht der Dinge. Fragt man den… ...
  • Der Weg zum Strand ist kein leichter (14.Jul 2017) - Heute Morgen begrüßte uns in Gävle strahlender Sonnenschein. Und das vermutlich schon seit vier Uhr morgens, dank unserer sommerlichen und nördlichen Lage. Bemerkt haben wir das aber erst so gegen… ...
  • Etappe mit Schrecken am Ende (15.Jul 2017) - Das ist mal eine Überschrift, nicht wahr, werter Leser! Und das für eine Etappe, die allenfalls als Überführungsetappe mit eventuellem Ruhe- bzw. Nicht-Fahr-Tag im Anschluss geplant war. Aber der Reihe… ...
  • Der Mann aus Minden oder die Ruhe vor dem Sturm (16.Jul 2017) - Zunächst möchte ich Euch von dem Mann aus Minden erzählen. Das erste Mal gewahr von ihm wurden wir bei unserem schrecklichen Abzweig in Richtung Freizeitpark. Offenbar vor Schreck haben wir… ...
  • Ein Rentier kommt selten allein (17.Jul 2017) - Der Wetterforsch hatte leider Recht. Am Abend hatte es angefangen zu regnen und auch am folgenden Morgen war es primär nass. Unseren "Pausentag" hatten wir also genau richtig gelegt, unsere… ...
  • Mitternachtstour (19.Jul 2017) - Am heutigen Tag wurden wir wieder von den gleichen Mücken begrüßt, die uns gestern Abend schon aufgelauert hatten, abzüglich derer, die jetzt zermatscht von innen an unserer Windschutzscheibe kleben. Vom… ...
  • Das Nordkapp im Nebel (19.Jul 2017) - Das Frühstück war dank unseres mittlerweile leicht verschobenen Biorhythmus aufgrund der fehlenden Dunkelheit etwas später als sonst. Aber die Sonne lachte wieder vom wolkigen Himmel, so dass wir fast versucht… ...
  • Der Globus ist doch noch da (20.Jul 2017) - Die Nacht am Nordkapp begann spät. Die Hoffnung, dass die Sicht irgendwann noch aufklaren würde, bestätigte sich leider nicht mehr. Um kurz vor 1:00 Uhr waren wir noch schnell Zähne… ...
  • Ein Stück Hurtigrute (21.Jul 2017) - Der Abschied vom Campingplatz in Hammerfest fiel uns gar nicht schwer. Bisher sicherlich die schwächste Unterkunft auf unserer Reise. Trotzdem wir heute extrem früh den Platz verließen, waren wir doch… ...
  • Zurück in der Sonne (22.Jul 2017) - Der Tag begann mit einer frustrierenden Ernüchterung. Statt eines sommerlich blauen Himmels, wie er uns auf dem Schiff der Hurtigruten versprochen wurde, hingen die Wolken immer noch so tief, dass… ...
  • Die Bezwingung der Fløyahöhe (23.Jul 2017) - Wir stehen hier aktuell in Tromsø auf dem sicherlich unattraktivsten Platz der jüngeren Vergangenheit. Auf der einen Seite die privilegierten Frühaufsteher, die einen der begehrten Kunstrasenplätze mit Stromanschluss bekommen haben.… ...
  • Das lange Warten (24.Jul 2017) - Unaufhörlich brannte die Sonne vom Himmel. Der Frühstücksplatz bot überhaupt keinen Schatten. Trotzdem wagten wir uns in die pralle Sonne, ohne uns vorher dick mit Sonnencreme eingeschmiert zu haben. Obwohl… ...
  • Die Mitternachtssonne (25.Jul 2017) - Auf den letzten Drücker haben wir noch eine exklusive Mittsommernacht begangen. Bestückt mit unseren faltbaren gepolsterten Bodenstühlen und einer Fleecedecke sind wir mit dem Fahrrad ein kleines Stück nach Norden… ...
  • Die Bäckerverschwörung (26.Jul 2017) - Das schon gestern erwähnte Sanitärhaus hatte einen eklatant verranzten Eindruck bei uns hinterlassen. Daher reichte uns am frühen Morgen eine Katzenwäsche, vor dem großen Ansturm der Horden auf dem gut… ...
  • Badetag (27.Jul 2017) - Die Lofoten sind landschaftlich wirklich eine wahre Freude. Türkisblaue Fjorde durchschneiden schroffe Bergwelten. Dazwischen liebliche Hügel zwischen Seen und Bächen. Hinter jeder Ecke kommt ein neues fotogenes Postkartenmotiv. Wenn man… ...
  • Sandstrände auf den Lofoten (28.Jul 2017) - Ich will Euch ja nicht schon wieder mit der selben alten Leier langweilen, dass wir mal wieder bei wolkenlosem Himmel und an die 20 Grad gefrühstückt haben, um dann wieder… ...
  • Tag am Meer (29.Jul 2017) - Heute ließen wir es bewusst ruhig angehen. Während um uns herum die Leute in hektischer Betriebsamkeit ihre Sachen zusammen räumten und versuchten, möglichst früh aufzubrechen, genossen wir ein sonniges Frühstück… ...
  • Abschied von den Lofoten (30.Jul 2017) - Die erste Erkenntnis des neuen Tages ist, dass die Sonne wieder verschwunden ist und mit ihr die wohlig warmen Temperaturen. In der Nacht gab es den ersten Regen seit Tagen.… ...
  • Wassermassen (31.Jul 2017) - Auf der Fähre lernten wir ein sechsköpfige Familie aus Westfalen-Lippe lieben. Es gab genau einen großen Salon, in dem sich alle Passagiere aufhalten konnten, so sie denn über Deck nicht… ...
  • Der Gletscher (01.Aug 2017) - In der Nacht und auch den ganzen Tag über hat es geregnet. Nichtsdestotrotz wagten wir den Abstecher zum zweitgrößten Gletscher Norwegens, den Svartisen. Auf einer an einigen Stellen eher schlecht… ...
  • Unterwegs auf dem Kystriksveien (02.Aug 2017) - Als wäre nichts gewesen, begrüßte uns der heutige Tag wieder mit Sonnenschein. Umso schöner, dass es direkt am Campingplatz auch noch frische Brötchen zu kaufen gab. Das gab es zuletzt… ...
  • Das Kayak-Desaster oder die Schleife durch den Torghatten (03.Aug 2017) - Gähn! Der Morgen hatte schon wieder Sonnenschein für uns parat. Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wie viele Tage wir jetzt schon in Skandinavien mit herrlichstem Sonnenschein verbracht haben. Da… ...
  • Überall Hurtigruten (04.Aug 2017) - Heute ging es wieder weiter entlang der Küste gen Süden. Erster Stopp war zum ersten Mal ein Weinmonopolladen, um unsere dezimierten Getränkereserven endlich ein wenig aufzustocken. Da wir im Vorfeld… ...
  • Von Blaubeeren und Elchen und Rotbarschen (05.Aug 2017) - Heute morgen beschlossen wir spontan, noch einen Tag länger in Rørvik zu bleiben, da hier gerade so schön die Sonne scheint und weiter im Süden das deutlich schlechtere Wetter droht.… ...
  • Wo bleibt die Norwegische Erdbeere? (06.Aug 2017) - Der Abend wurde noch recht gesellig, da wir im Ausgleich zu den filetierten Rotbarschen unseren Nachbarn eine Flasche Rotwein überreichten, die wir letztendlich dann gemeinsam auf ihrer windgeschützten Terrasse vernichtet… ...
  • Durch den Regen (07.Aug 2017) - Die Nacht war dann tatsächlich nicht komplett trocken. Vorausschauend hatten wir aber alle Klamotten schon abends ins Auto verfrachtet, so dass wir zum einen keine nassen Sachen einpacken mussten und… ...
  • Die ausgetretenen Pfade (08.Aug 2017) - Auch diese Nacht war nass. Doch pünktlich zum Frühstück wurde es trocken und beim Einpacken kam sogar die Sonne wieder raus und gab den Blick frei auf die tiefe Schlucht,… ...
  • Die schwächelnden Schwestern (09.Aug 2017) - Geweckt wurden wir durch ein sonores, nicht aufhören wollendes Brummen, dass über dem gesamten Fjord lag. Als wir unsere Gedanken soweit geordnet hatten, dass wir in etwa wussten, an welchem… ...
  • Wenn ihr Euch fragt, warum heute noch kein Beitrag da ist… (11.Aug 2017) - ...
  • Das Ende naht (11.Aug 2017) - Wie kaum anders zu erwarten war, konnten wir am Morgen auf unserer großen Wiese in der Sonne frühstücken. Die wenigen anderen Gäste waren auch wieder sehr früh aufgebrochen, so dass… ...
  • Kopenhagen zum Abschluss (12.Aug 2017) - Mit dem Waschhaus hatten wir in Kopenhagen mal wieder nur mittelmäßiges Glück. Viel zu wenige Anlagen für einen komplett überfüllten Platz. Da treibt es in den Morgenstunden hilflos umhersuchende Männer… ...
  • Schluss – Aus – Vorbei (13.Aug 2017) - Der Sonnenschein kam pünktlich zum Frühstück. Als Quintessenz kann man also sagen, dass Skandinavien ein absolutes Schön-Wetter-Gebiet ist, in dem man wunderbaren Sommerurlaub verbringen kann. So viel Sonne, wie wir… ...