Wo ist die Erdbeerbowle?

Es war ein schöner und sonniger Tag im Wonnemonat Mai. Alles begann völlig unverfänglich. Die Anreise nach Hildesheim verlief ausgesprochen problemlos. Der anvisierte Ankunftstermin zur nachmittäglichen Kaffeezeit ließ sich ohne größere Mühe realisieren. Das Geburtstagskind und ein reichhaltiges Kuchenbuffet erwartete uns bereits. Doch noch bevor wir uns in die Sonne setzen konnten und genüsslich einen frisch gebrühten Cappuccino zu einem mit Liebe gebackenen Stück Kuchen serviert bekamen, klingelte schon das Telefon.

An dieser Stelle hier erstmal ein kleiner Einschub zur Vorabinformation für den ahnungslosen Leser. In einer Art „Was bisher geschah“-Zusammenfassung sei nur ganz kurz erwähnt, dass wir uns für den darauffolgenden Montag zur Einlösung des Geburtstagsgeschenks zur Volljährigkeit mit Finn zu einem Surfevent auf der stehenden Hasewelle in Osnabrück verabredet hatten. Die Terminfindung rund um die Abiturprüfungen und diverse andere Veranstaltungen war schwierig genug, so dass wir frohen Mutes alle Gutscheine eingelöst hatten und gelassen, aber gut vorbereitet auf dieses sportliche Highlight des Jahres zusteuerten.

Am Telefon jedoch machte uns der Fußballgott einen jähen Strich durch unsere ach so gut ausgedachte Rechnung. Statt eines leckeren Stückes Geburtstagskuchen gab es die schmerzhafte und gleichsam völlig unnötige Hiobsbotschaft, dass Finn beim Fußballspiel einen geschmeidigen Salto Mortale vollführt hatte. Kaum zwei Stunden später tauchte er nach einem Zwischenstopp in der Notfallversorgung des Krankenhauses mit einem geprellten und deswegen bandagierten Daumen bei uns auf. Auch wenn Wasser bekanntlich keine Balken hat, fiel die Hasewelle damit für uns trotzdem ins sprichwörtliche Nass.

Auf der anderen Seite hatte der Fußballgott am letzten Spieltag einer langen Saison aber immerhin die freudige Nachricht der Vertragsverlängerung des aktuell coolsten Fußballspielers der Welt, Claudio Pizarro, inklusive seines Siegtores gegen ein starkes Team aus der österreichischen Brausefabrik im Köcher. Auch wenn für das internationale Geschäft am Ende schlappe sieben Tore aus der Augsburger Puppenkiste gefehlt haben.

Gegen Abend kamen dann die Gäste, von denen einige auch mit gesteigertem Interesse und großen staunenden Augen an unserem vorm Haus geparkten Spacecamper vorbei schlenderten. Im Laufe des Abends hatte ich somit Gelegenheit, die eine oder andere Wohnungsführung durch unser kleines mobiles Eigenheim anzubieten. Allein die Vorzüge von Panoramadeck, leichtgewichtiger Möblierung und großer Liegefläche lagen dabei natürlich ganz offen auf der Hand, so dass man am Ende des Tages nur in begeisterte Gesichter schauen konnte. Wenn in naher Zukunft einige Bestellungen aus dem Großraum Hildesheim in Darmstadt bei Spacecamper eintrudeln, würde mich das daher in keinster Weise wundern.

Passend zum dramatischen Fiasko rund um die Hasewelle fanden zeitgleich im weit entfernten Tel Aviv beim traditionellen europäischen Liederwettbewerb wenigstens zwei beinahe ebenso eklatante Tragödien statt. Auf der einen Seite wurde erneut ein deutscher Beitrag sehenden Auges mit Schwung zu Grabe getragen. Komplett ohne Punkte von den anrufenden Zuschauern aus allen europäischen Ländern zu bleiben, ist aber auch schon eine erwähnenswerte Meisterleistung. Beeindruckender war da eigentlich auf der anderen Seite nur noch der desaströse Auftritt der ehemals weltberühmten Popikone Madonna. Man fühlte sich ein wenig wie ungewollt in einen Gafferstau geraten zu sein. Katastrophentourismus im samstagabendlichen Unterhaltungsprogramm.

Dass eine Teppan Yaki Platte nicht nur als Geschenk eine ausgezeichnete Figur macht, sondern bei Bedarf auch als Nebelmaschine sehr gut einsetzbar ist, konnten wir am nächsten Tag bei einer kurzen Einsatzprobe hautnah miterleben. Nebenbei gelangen auf ihr aber auch sehr köstliche Kleinigkeiten wie leckerer gebratener grüner Spargel und Garnelen, wie sie sich der Produktfotograf bei den Fotos für die Verpackung sicher nicht schöner hat vorstellen können. Ob auf der Platte allerdings noch mehr als die abgebildeten Speisen zubereitet werden können, konnten wir mangels alternativer Angebote im Vorratsschrank nicht am gleichen Tag verifizieren.

Statistik

Ü11: 18.05.2019 -> 19.05.2019 in Hildesheim (125.289 km)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.