Der Einstieg

Fast schon traditionell beginnt auch dieses Jahr unser ausgeklügeltes Sportprogramm mit einer Tour die Ponale hinauf nach Pregasina. Die auf neun Radler angewachsene Sportgruppe erklimmt den Berg bei schönstem Sommerwetter. Insbesondere der kleine Samy erweist sich als ausgefuchster Radprofi. Mit leicht pendelndem Fahrstil nimmt er die Steigung inklusive Schotterbett und leichter Stufen wie im Schlaf. Nur mit einem aufgeschnittenem Fahrradschlauch mit dem vor ihm fahrenden Marco verbunden bleibt immerhin genügend Luft, um dem Vater aufmunternde und anspornende Schlachtrufe zuzurufen.

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit belassen wir es bei einer leckeren Lemon Soda am Kulminationspunkt in Pregasina und verzichten auf eine Weiterfahrt in Richtung Passo Rochetta. Die Abfahrt nimmt Samy im Sandwich zwischen Christine und Nici, und er meistert das mit einer nahezu begeisternden Leichtigkeit. Selbst der eine oder andere Ausleger auf der Abfahrt wird mitgenommen. Der Beginn einer großen Radlerkarriere, die gebührend in der Eisdiele in Riva am Hafen gefeiert wurde.

Statistik

Ü15: 03.06.2017 -> 04.06.2017 in Torbole (64.785 km)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.