Camping Hirzberg (Freiburg im Breisgau)

LAGE: Der Campingplatz liegt direkt in Freiburg in fußläufiger Nähe zur Innenstadt, wenn man nicht total fußkrank ist. Das Gelände liegt leicht an einem Hang, unweit der Dreisam. Die einzelnen Plätze sind aber trotzdem so leidlich eben.

Aufmerksam geworden sind wir auf den Platz über das Buch Cool Camping.

REZEPTION: Wir hatten kaum den Wagen abgestellt, da wurden wir auch schon freundlich in Empfang genommen und auf einen freien Platz eingewiesen. Da der Platz an einem Wochenende Anfang November nicht mehr so voll war, wurde die obligatorische mittägliche Abfahrtszeit netterweise nicht so streng eingehalten. So konnten wir unseren MTB-Ausflug auf den Schauinsland in Ruhe genießen und dann am Nachmittag den Platz verlassen.

INFRASTRUKTUR: Das Waschhaus ist modern und sauber. Toilettenpapier gibt es nur für Notfälle außerhalb der Kabinen, muss man also selbst mitbringen. Die Abwaschmöglichkeiten haben wir nicht getestet, da wir stets auswärts gegessen haben.

INTERNET: Ist laut Website vorhanden. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, ob wir es benutzt haben.

VERPFLEGUNG: Es gibt einen kleinen Shop an der Rezeption, der uns auch nach unserer Radtour am Sonntag noch ein wenig gerettet hat.

PREIS: Für den genauen Preis ist die Übernachtung leider schon zu lange her. Aber anhand der Preisliste auf der Website ergeben sich gut 20 Euro für zwei Personen und den Bus ohne Strom, den wir damals noch nicht benötigten, da wir den hammercoolen Heizlüfter noch nicht unser Eigen nennen durften.

Link zum Campingplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.