Pool Party in Weggis

Endlich Sommerurlaub. Nach einer Woche Eingewöhnungszeit mit stetig besser werdendem Wetter und ebenso stetig steigenden Temperaturen ging es am Samstag Mittag los zu unserem ersten Zwischenstop am Vierwaldstätter See. Sven und Rabea hatten zur Pool Party am See geladen. Fast schon traditionell machten wir also direkt vor unserem Urlaub Halt in Weggis. Dieses Mal sogar mit exklusiver Übernachtung am See.

Gegen Nachmittag kamen wir an und wurden begrüßt von unzähligen Badegästen in Planschbecken, auf Stand Up Paddling Boards, beim Baden im See oder getragen von quietschrosafarbenen Flamingos. Und dazu fast schon viel zu heiße Temperaturen.

Als Vorbereitung auf die bevorstehenden sportlichen Ereignisse im Urlaub habe ich mich sogar auf eines der SUPs gekniet und habe erste Eindrücke beim Paddeln gesammelt. Jutta ist da ja schon ein alter Hase mit einjähriger Erfahrung und eigenem Board. Dementsprechend hat sie da auch schon ihre ganzen Skills präsentieren können.

Auf der Party wurden wir köstlich versorgt mit eisgekühltem Barrique Chardonnay und Ox-Beef Dönern mit handgemachten Kartoffelchips aus brasilianischer Hand vom angemieteten Food-Truck. Der absolute Gaumenschmaus. Das Essen war sogar so lecker, dass sich Finn nach dem Verzehr von endlichen Cupcakes und dem vierten Hotdog so sehr überfressen hatte, dass er sich noch vor Ort übergeben musste. Man konnte einfach nicht genug bekommen. Das Angebot von Finn, sich die Stelle, wo es passiert ist, genauer anzusehen, mussten wir dann aber leider dankend ablehnen, weil uns ein wichtiger Termin dazwischen gekommen war…

Überflüssigerweise hat sich Jutta dann im Laufe des Abends eine ordentliche Portion Kopfschmerzen eingefahren. Hauptverdächtiger ist dieses Mal nicht der Alkohol, sondern der ungeschütze Gebrauch der Klimaanlage auf der Fahrt. Aber wir hatten die Wahl zwischen „Geröstetwerden im Auto“ oder „Ein wenig Zug Bekommen“.

Abgeschlossen wurde die gelungene Party mit einem imposanten Gewitter mit herrlichen Blitzen, die sich zunächst noch auf die andere Seite des Sees beschränkten. Um kurz nach Mitternacht, gerade nachdem wir den Garten sturmfest gemacht hatten, ging es aber auch auf unserer Seite los. Aber im Spacecamper liegend ist so ein Gewitter ja nochmal doppelt so schön.

Statistik

Ü12: 27.08.2016 -> 28.08.2016 in Weggis (45.109 km)

Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert